Aura – Was ist eine Aura?

Was ist eine Aura? –  Vielleicht hast Du Dir diese Frage schon einmal gestellt?

Jeder Mensch besteht aus einem sichtbaren und mehreren “unsichtbaren” Körpern. Diese sogenannten Energiekörper reichen über den für Jeden sichtbaren Körper hinaus. Die Aura besteht aus verschiedenen Schichten, von denen es insgesamt 7 gibt.

Die 1. Schicht ist der Ätherkörper, in dem die physischen Empfindungen zu Hause sind und der ein Abbild Deines physischen Körpers darstellt. Der Ätherkörper ist zuständig für die Lebenskraft, Energie und Empfindungen. Er umgibt den Körper etwa 1 – 5 Zentimeter.

Die 2. Schicht ist der Emotionalkörper, dieser Körper ist ein Spiegel unserer Gefühle. Je nachdem, wie unsere Gefühle sind ist auch der Emotionalkörper leuchtender und strahlender oder trüb. Auch Gefühlsblockaden können von Aurasichtigen hier wahrgenommen werden. Der Emotionalkörper umgibt den Körper in ca 3 – 8 Zentimeter Abstand.

Die 3. Schicht ist der Mentalkörper, der Körper des Intellekts und lineares Denkens. Er steht unmittelbar mit den Gedanken und unserer Lernbereitschaft zusammen.  Auch hier gilt: je klarer und positiver die Gedanken, umso strahlender ist auch der Mentalkörper. Er umgibt den Körper im Abstand von etwa 8 – 20 Zentimeter.

Die 4. Schicht ist der Astralkörper, hier geschieht die Umwandlung von Materiellem zu Immateriellem, von neutraler Energie zu Liebe zur ganzen Schöpfung und steht mit der universellen Liebe in Verbindung. Hier ist der Übergang von der materiellen zur immateriellen Welt, zwischen Körper und Geist, sodass die Energien hier beim Durchströmen in physische oder spirituelle Energien umgewandelt werden. Die vierte Schicht umgibt den Körper im Abstand von ca 15 – 30 Zentimeter.

Die 5. Schicht ist der Ätherkörper der immatriellen Ebene, der auch als Ätherische Blaupause/Ätherischer Negativkörper bezeichnet wird. Er ist sozusagen das Negativ zum Ätherkörper. Hier ist auch unser göttlicher Lebensplan abgespeichert der, wenn er gelebt wird Kraft, Stärke und innere Führung verleiht. Ist der Ätherkörper stark gibt er Dir Weisheit, Lebensfreude und Verbundenheit. Er umgibt Deinen Körper im Abstand von bis zu 70 Zentimetern.

Die 6. Schicht ist der Emotionalkörper der immatriellen Ebene, der Sitz der kosmischen Liebe und kann als die emotionale geistige Ebene gesehen werden, er wird mit Spiritualität und geistiger Ekstase in Verbindung gebracht. Die sechste Schicht umgibt Dich etwa 60 -80 Zentimeter über die Haut.

Ist dieser Energiekörper stark und gesund, wird Dir die damit verbundene geistige Ebene bewusst. Sie erfüllt Dich mit tiefer, heilender Ruhe, spiritueller Liebe, Freude und Glückseligkeit. Du fühlt sich mit allen Wesen der geistigen Welt, allen Menschen und allen anderen Geschöpfen verbunden. Ist er hingegen schwach und energielos, wird es Dir nicht gelingen, inspirierende oder spirituelle Erfahrungen zu machen.

Jedoch wenn Du nur „hochgeistig“ leben willst, wirst Du abgehoben und damit weltfremd. Dann darfst Du lernen, dass die physische Welt inmitten der spirituellen existiert, nicht außerhalb liegt und Du sie nicht fürchten oder alles ausschließlich ins Geistige projizieren brauchst.

Die 7. Schicht ist der Mentalkörper der immatriellen Ebene, dies ist die Ebene der göttlichen Weisheit. Auch sind hier Informationen aus früheren Leben enthalten. Die siebte Schicht der Aura reicht etwa 1.00 Meter über den Körper und umschließt alle anderen Schichten. Sie ist für deren Zusammenhalt und den Energiefluss zwischen den verschiedenen Schichten verantwortlich.

Ist dieser Körper gesund und stark, findet man Zugang zu schöpferischen Ideen, neuen Erkenntnissen, erhält Wahrheiten über sich selbst und über das Universum. Kann man sein Bewusstsein in diese Ebene anheben, ist man an das göttliche Wissen angeschlossen und fühlt sich als Teil davon. Hier kommst Du an Zugang zu Informationen, die mit normalen Sinneswahrnehmungen nicht erfahrbar sind. Pionierarbeit auf dem Gebiet der physischen und metaphysischen Ebene gehören zu diesem Potenzial, ebenso jede Art von Channeling und geistigem Heilen.

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*