Magischer Supermond 2018

Am 31.Januar 2018 finden gleich drei kosmische Ereignisse auf einmal statt. Blue Moon (blauer Mond), Supermond und Blutmond (totale Mondfinsternis) finden gleichzeitig statt.

Eine Mondfinsternis findet statt, wenn der Mond durch den dunkelsten Schatten der Erde, die diese auf den Mond wirft wandert. Dieses Ereignis kann nur am Tag des Vollmondes stattfinden. Die partielle Mondfinsternis gibt es etwa alle 6 Mondumläufe. Eine totale Mondfinsternis, auch Blutmond genannt, findet nur etwa 4 mal in 10 Jahren statt.

Der Mond nimmt auch teilweise eine blutrote Färbung an.

Ein Blutmond kündet eine kurze, sehr mächtige Zeitspanne an, in der der Schleier zwischen der Welt der Menschen und der Welt der Götter sehr dünn wird. Er wird für starke Zauber, Kontakt zu Göttern, Geistern oder Verstorbenen genutzt, auch übersinnliche Wahrnehmungen sind sehr häufig.

Der Blue Moon ist der 2. Vollmond eines Monats und ihm werden ganz besonders starke magische Kräfte zugeordnet. Der Blue Moon hat das doppelte Potential wie die normalen Vollmonde. Wer also etwas magisches mit Langzeitwirkung erschaffen möchte, sollte seine Wünsche und Rituale während des Blue Moon ausführen.

Einen Supermond nennt man den Vollmond, wenn er sich in oder Nahe der erdnächsten Stelle seiner Erdumlaufbahn befindet. Bei einem Supermond sieht der Mond größer und strahlender aus. Auch seine magischen Kräfte sind in dieser Erdnähe stärker und präsenter spürbar als an anderen Vollmonden.

Der Supermond am 31. Januar ist der Erde am Nächsten und der hellste Vollmond in 2018.

An diesem Tag kannst Du ganz spezielle mächtige und effektive Magie bewirken. Werde dir klar, was Du möchtest und schreibe alles möglichst detailliert auf. Dann kannst Du mit Hilfe des Mondes deine Wünsche erfüllen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*